BT-Hydraulik News BLOG

Erste Automatische Rückspül-Filtration von EATON im Felde erfolgreich durch BT-Hydraulik montiert!

Nutzen : Automatische, selbstreinigende Rückspülfilter für Stausee-, Fluss- und Kühlwasser, welche die Betriebssicherheit von Kugelschieber- und Drosselklappensteuerungen erhöhen.

 

Installation vor Ort

Technische Daten

Medium: Stauseewasser

Durchflussmenge: 1200 L/min (DN80)

Gehäusewerkstoff: 1.4571

Betriebsdruck: 80 bar (Prüfdruck 115 bar)

Filtrationsqualität: 50 mic

Bild mit Legende

 

 

 

Hersteller: EATON (GAF/LOEFFLER)

  1. Eintritt Schmutzwasser pmax 100bar
  2. Siebelement (50mic-150mic) Filtration erfolgt von „innen nach aussen“
  3. Ringkammer
  4. Austritt gefilterten Wassers
  5. Vollfluss Rückspül-Arm
  6. Reinigungsdüse
  7. Rückspülventil (Rückspülmenge ca.10% von Nenndurchfluss
  8. Motorischer Antrieb zu Rückspül-Arm (ausgelöst durch Differenzdruckmessung)

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

2-Wege-Einbauventile der neuen Generation

Einbauventile nach ISO 7368 (DIN24342) von Eaton Vickers werden bei hohen Volumenströmen über 150 l/min und Drücken bis 350 bar eingesetzt. Sie sind für Anwendungen in effizienten, schnellen und kompakten Hydrauliksystemen vorgesehen.

Eaton Vickers hat eine neue Generation dieser Ventile entwickelt in Baureihen von NG16 – NG63.

 

 

 

 

 

 

 

Vorteile:

  • Flexibilität bei der Systemauslegung
  • Niedrige Montagekosten
  • Kompakte Bauweise
  • Grosse Leistung und Genauigkeit
  • Hohe Zuverlässigkeit
  • Betriebsdruck 350bar
  • Geringer Druckverlust → Energieersparnis
  • Kein externes Lecköl
  • Geringes internes Lecköl
  • Hohe Verschmutzungstoleranz
  • Schnelle Taktzeiten
  • Austauschbar mit Konkurrenzprodukten

Herausragend bei der neuen Generation ist die Flachdeckelausführung des Einbauventils. Die entsprechende Abdichtung ist von Eaton Vickers entwickelt worden und ist weltweit patentiert. Sie garantiert absolute Dichtheit des Ventils bei überdurchschnittlicher Lebensdauer.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anwendung im Ventilblock NG63:

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ölentwässerungssysteme für Hydraulikaggregate aus dem Hause Eaton-Internormen

Die Kontamination eines Hydraulik- und Schmiersystems mit Wasser kann unterschiedliche Ursachen haben:

  • Kondensation: Aufgrund Volumenänderung durch Abkühlung und Erwärmung gelangt Luft in den Öltank und die Feuchtigkeit kondensiert
  • Kühlsystem: Wasser aus dem Kühlkreislauf gelangt in das Hydrauliköl durch defekte Dichtungen oder Risse im Kühler
  • Falsche Lagerung: Regenwasser gelangt in das Öl
  • Strahlwasser: Bei der Reinigung von Hydraulikkomponenten gelangt Wasser in das System

 

Massnahmen:

Watersorp

  • Einfache Anwendung
  • Absorbierung von freiem und emulgiertem Wasser aus Ölen
  • Zusätzliche Abscheidung von Feststoffverschmutzung
  • Sechslagiger Faltenbalg

 

 

 

 

Vakuumentwässerung

  • Entfernung von freiem, emulgiertem und gelöstem Wasser aus Ölen
  • Einsatz im Nebenstrom
  • Abscheidung von Feststoffverschmutzung
  • Vollautomatischer Betrieb
  • Entwässerung unter 100 ppm möglich
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

STARKE PARTNER

In der aktuell erschienenen Ausgabe des Fachmagazins „ZulieferMarkt“ vom 01/2013 Seite 10-11, hatten wir die Gelegenheit mit unsrem langjährigen Lieferanten EATON folgendes Interview zu führen:

 

Die Beziehung

Eaton:
Als ich Anfang 2004 zu Eaton als Sales Manager Central Europa kam und den BT-Hydraulik-Account übernahm, empfand ich diese Aufgabe sofort als angenehm und gewinnbringend, denn die Zusammenarbeit verlief von Beginn an sehr partnerschaftlich. Und sie blieb es. Das Ergebnis? Innerhalb von zehn Jahren haben wir uns gemeinsam von zwei Komponentenlieferanten zu einem der innovativsten Anbieter von Wasserkraft-Systemlösungen in der Alpenregion entwickelt. So verwunderte es nicht, dass gerade BT-Hydraulik der erste Kunde war, der im Zuge von Eatons neuer Channelstrategie als ›System Partner‹ akkreditiert wurde; das war 2012. Damit erhielten die Schweizer die Chance, in einem gemeinsam definierten Marktsegment exklusiv als Eaton-Partner aufzutreten und so überdurchschnittlich zu wachsen. BT-Hydraulik hat alle Anforderungen, die Eaton an einen System Partner stellt, voll erfüllt, nämlich herausragende Markt-, Produkt- und Systemkenntnisse, Verfügbarkeit neuester Entwicklungs- und Projektabwicklungstools sowie digitaler Messtechnik, top ausgerüstete Fertigungsstätten und ein ausgezeichnet geschultes Servicepersonal. Acht qualifizierte Ingenieure setzen am Firmensitz in Bern auch ausgefallene Marktanforderungen in innovative Lösungen um. Doch abseits aller Normen: Zu einem großen Teil sind die Erfolge Franz Christen zu verdanken, meinem Partner, der als ambitionierter Denker und Firmenlenker klare Ziele verfolgt und ein immenses Wissen über Markt und Kunden vorweisen kann.

BT-Hydraulik:
Wir sind ein Schweizer Familienunternehmen mit aktuell 20 Mitarbeitern. Seit über 35 Jahren bauen wir Hydraulikaggregate und handeln mit hydraulischen Antrieben und Komponenten.  Ende der Siebzigerjahre begann unser Gründer und heutiger Inhaber Peter Liechti, die ersten Produkte von Eaton – damals Vickers – zu beziehen und in Hydraulikaggregaten einzusetzen, schwerpunktmäßig im Bereich Pumpen und Ventile für die Wasserkraftnutzung, den Werkzeugmaschinenbau oder den Tunnelbau. Namhafte Schweizer Maschinenbauer wie ABB AG, Bühler Uzwil AG, Netstal-Maschinen AG oder Bell Escher Wyss AG vertrauten schon früh diesen Produkten und Technologien. Im Laufe der Jahre wurde Eaton einer unserer wichtigsten Lieferpartner. Eine Rolle spielte dabei auch die Übernahme von Vickers durch Eaton 1999, die uns den Zugang zum gesamten Hydraulik-Produktportfolio von Eaton ermöglichte. Speziell in jüngster Zeit hat diese gute Beziehung nochmals an Schwung gewonnen. Dass sich BT-Hydraulik über 30 Jahre zu einem Systemanbieter entwickeln konnte, ist auch Eaton zu verdanken. Um wie wir auf dem Gebiet der  hydraulischen Steuerungen für Nischenmärkte wie den Pressenbau oder den Wasserkraft-,  Dampf- und Gasturbinenbau zu einem führenden Hersteller für hydraulische Steuerungen zu werden, bedarf es einfach einer solchen Partnerschaft. Eatons Channelstrategie erlaubt es uns, unsere Position auf zukunftsträchtigen Feldern wie den erneuerbaren Energien in Europa zu festigen und auszubauen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hervorragende Technik ist notwendig, wenn die Wasserkraft als Energieträger weiter ausgebaut werden soll-Technik, wie sie dieser Ventilblock zur Steuerung einer Pelton-Turbine repräsentiert, den BT-Hydraulik gemeinsam mit Eaton entwickelte und nun fertigt

 

 
Der Nutzen:

Eaton:
Innerhalb unserer Channelstrategie sind die regional fokussierten sogenannten System Partner ein Schlüssel für das angestrebte Wachstum unseres weltweit tätigen Unternehmens. Schon deshalb kommt  BT-Hydraulik eine wichtige Rolle innerhalb unserer Geschäftstätigkeit zu. Andererseits spornen wir uns gegenseitig zu Innovationen und kreativen technischen Lösungen an. Durch die ständigen wechselnden Anforderungen der Endkunden von BT-Hydraulik gibt es für Eaton täglich neue Herausforderungen, neue Produkte und Lösungen für verschiedenste technische Anwendungsfelder zu entwickeln. Als es galt, eine Notschlusssteuerung für Wasserturbinen zu entwickeln und zu bauen, war unser Schweizer Partner für das Design und die Ausführung zuständig. Mithilfe des großen Wissens der Ingenieure und hochwertiger 3D-Konstruktionstools schuf BT-Hydraulik eine kompakte Lösung, die mit weniger Komponenten auskommt als herkömmliche vergleichbare Systembauteile und damit kostengünstiger und wartungsarmer ist. Von der Nachfrage nach solchen maßgeschneiderten Systembaugruppen profitieren dann auch wir.

BT-Hydraulik:
Für Anwendungen in der Wasserkraft sind die technischen und regulatorischen Anforderungen an das hydraulische System und seine Komponenten besonders hoch. Unsere Kunden verlangen nur hochwertige und gemäß der neuen Maschinenrichtlinie 2006/42/EC zertifizierte Produkte – so wie sie Eaton anbietet. Ein Beispiel eines kritischen Bauteils bei Turbinen-, Drosselklappen- und Kugelschiebersteuerungen sind DIN-Einbauventile, die große Ölmengen im Hydraulikkreislauf präzise und energieeffizient  steuern und regeln. Gemeinsam mit uns hat Eaton eine neue Baureihe von DIN-Einbauventilen entwickelt, die Serie 50. Optimierte Durchflusskennlinien, eine kompakte Bauweise und die Vermeidung von Leckagen sind nur drei der Vorteile, die es uns erlauben, neue Wege zu gehen. Dank dieser neuen DIN-Einbauventile von Eaton-Vickers konnten wir schon einige zusätzliche Aufträge auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien realisieren. Nebst Entwicklungen in bestehende Erzeugnisse profitieren wir auch von neuen Produktlinien wie ›Internormen‹-Filtern, ›Walterscheid‹-Verschraubungen und ›Moeller‹-Elektronikteilen.

 

Das Potenzial:

Eaton:
Wir wollen die Zusammenarbeit zukünftig weiter vertiefen, indem wir unseren Schweizer Partner noch intensiver in Eatons Channelstrategie einbinden. Die strategischen Ziele heißen hier für beide Partner: überdurchschnittliches Wachstum, Vorstoßen in neue Marktsegmente und ein weiterer Ausbau des vorhandenen Technologievorsprungs. Die Erweiterung von Eatons Filtrationstechnik mit der Akquisition der Internormen GmbH ermöglicht es nun BT-Hydraulik, im Wasserkraftsektor neue, fortschrittliche Filtersysteme anzubieten. So kann man mit Fug und Recht konstatieren: Im Moment läuft alles optimal. Wichtig ist, dass beide Unternehmen auch in den kommenden Jahren die Augen offen halten und sich den ständig ändernden Marktanforderungen anpassen. Denn eines zählt auch in Zukunft: Man muss den Markt und seine Wettbewerber kennen und sich den Herausforderungen stellen.

BT-Hydraulik:
Bei der Entwicklung möchten wir noch enger zusammenarbeiten. Schließlich hat Eaton heute die Möglichkeit, komplette Lösungen anzubieten. Denn mit dem Zukauf der Firma Moeller sind nun Frequenzumrichter im Portfolio, und auf der Hydraulikseite gibt es die dazu benötigten Verstellpumpen, etwa Axialkolbenpumpen des Typs ›PVM‹. Gemeinsam arbeiten wir daran, dieses Potenzial auszuloten. Zudem stimmt uns Eatons aktuelles Engagement bei der Spezifizierung seiner Produkte bei namhaften Automobilbauern zuversichtlich. Damit könnten Schweizer Werkzeugmaschinenhersteller als Automotive-Zulieferer wieder Eaton-Bauteile verwenden, nachdem diese dort jahrelang aus den Pflichtenheften verschwunden waren. So oder so: Wir sind überzeugt, dass uns Eaton auch morgen als System Partner die Produkte und Technologien liefern kann, die nötig sind, um gemeinsam weiter zu wachsen.

Hier zum PDF

Link Fachmagazin Zuliefermarkt

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Hubhydraulik im Kampf gegen Hochwasser, erfolgreich eingesetzt (Ilfis Langnau BE)

Funktion: Hydraulisches Gleichlaufhubsystem steuert 4 Hydraulikzylinder, ohne anfällige Elektronik, präzis auf Position. (+/- 10mm) Brückenlänge: 30.9m, Breite 10.5m, Gewicht ca. 160t. Die Brücke kann in 3 Minuten 700mm angehoben werden. Dadurch wird in erster Linie verhindert das Holzgeschiebe bei der Brücke hängen bleibt, was den Flusslauf verstopfen würde.

 

 

 

 

 

Systemvorteil: Kompakt bauende Hydraulikzylinder, gepaart mit hydraulischen Lasthalteventilen, ermöglichen kostengünstige, sichere, robuste Konstruktionen.

 

 

 

 

 

Ihr Nutzen: Präzise Synchronsteuerung von zwei oder mehreren Zylinder auf eine einfache und preiswerte Art. Nutzen Sie unsere Erfahrung, unsere Fachleute in Bern und Zürich beraten Sie gerne!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

HoHoHooo…

BT-Hydraulik AG dankt Allen für die stets gute und tolle Zusammenarbeit sowie das entgegengebrachte Vertrauen. Unsere Firma bleibt geschlossen vom 22.12.2012 bis und mit 02.01.2013. Gerne sind wir wieder ab dem 3. Januar für Sie da.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Teams von Bern und Zürich wünschen Ihnen frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ganz schön vielseitig: Hydraulik- Reparaturen, Service und Inbetriebnahmen aus einer Hand

Wir reparieren und überholen für Sie alle Komponenten aus unserem Lieferprogramm.
Unser umfangreiches Ersatzteillager erlaubt uns, kurzfristig Reparaturen auszuführen. Wir empfehlen Ihnen, defekte Hydraulikkomponenten von uns reparieren zu lassen. Ist eine Reparatur wirtschaftlich nicht mehr vertretbar, erarbeiten wir für Sie gerne eine Alternativlösung (siehe unten).

 
 

 

Wartung von Druckspeicheranlagen

 

Unterstützung vor Ort
Bei der Inbetriebsetzung beraten wir Sie vor Ort bei der Systemintegration und erstellen auch entsprechende Messprotokolle.


Unsere Fachleute unterstützen Sie auch gerne vor Ort bei Verrohrungsarbeiten, Montage und Inbetriebnahme, Wartungsarbeiten und Behebung von Störungen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 21 Kommentare

Schmieröl-Hydraulik von BT-Hydraulik AG an der grössten Turmuhr der Welt

Mitten in Mekka, ein Projekt der Superlative, realisiert vom deutschen Turmuhrhersteller Perrot zusammen mit dem Stuttgarter Architekten Dr. Bodo Rasch. Die Zahnräder der riesigen Uhrwerke stammen aus dem Hause des in Wehr ansässigen deutschen Zahnradspezialisten Kownatzki.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Wolkenkratzer wurde mit 601 Metern und 120 Etagen nach Erreichen der Endhöhe im Juli 2011 das zweithöchste Gebäude der Welt. Die Zeit von der Turmuhr in Mekka ist auch noch aus 8km Entfernung lesbar.

Innovative Atomuhr als Zeitsignalgeber
Die Anforderungen an den deutschen Turmuhrhersteller Perrot waren enorm, galt es schliesslich für dieses Prestige-Projekt einige neue Herausforderungen zu überwinden. Eines der gestellten Kriterien an das Familienunternehmen war ein Präzisionsuhrwerk, das unabhängig von GPS-Signalen arbeitet. So wurde also für die Steuerung der Uhrwerke eine eigene Cäsiumuhr (Atomuhr) als Zeitsignalgeber gebaut. Infolgedessen ist im Turm zugleich auch noch ein Zeitinstitut entstanden. Die sogenannte „Makkah-Time“ wird in die Berechnung der Weltzeit mit eingebunden.  Hier ein paar technische Daten:

-Durchmesser Zifferblatt: 43m
-Länge Stundenzeiger: 17m
-Länge Minutenzeiger: 22m
-Gewicht eines Zeigers beträgt ca.7,5t
-Uhr ist in 426m Höhe montiert

Hydraulische Antriebstationen zur Schmierung der Uhrwerke
Um die Schmierung der insgesamt 5 gigantischen Uhrwerke* zu gewährleisten, durfte die BT-Hydraulik AG, in Zusammenarbeit mit dem deutschen Turmuhr- hersteller Perrot die dazu benötigte Hydraulische Schmierung liefern. Alleine der Durchmesser des grössten verwendeten Zahnrades beträgt 1.36m. Um ein solch grosses Uhrgetriebe in Schuss zu halten kann man sich vorstellen, dass es ein eigens dazu benötigtes Schmiersystem braucht. Als Material für die Zahn- und Schneckenräder kam eine spezielle Bronzeknetlegierung zum Einsatz, welche eine hohe Zähigkeit aufweist und dadurch extremen Belastungen standhalten kann.

*Je eines von ihnen befindet sich in einer der vier Uhren. Das fünfte kann man in einer Ausstellung auf dem Turm besichtigen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eines der 21t schweren Uhrwerke bei den erfolgreichen Tests in Deutschland. Im Vordergrund die dazu benötigte Schmieröl-Hydraulik von BT-Hydraulik.

Veröffentlicht unter Technik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

EATON/Internormen Ölpflegegeräte von BT-Hydraulik AG

Umlauffiltereinheiten
Umlauffiltereinheiten dienen der Ölpflege in Hydraulikanlagen. Sie können als Nebenstromfilter eingesetzt werden zur Feinstfiltration oder auch beim Befüllen mit frischem Hydrauliköl. In beiden Fällen werden die z.T. teuren Betriebsfilterelemente entlastet und deren Standzeit verlängert. Die Nebenstromfiltration kann während dem Betrieb erfolgen und erfordert keinen Stillstand der Anlage.

Die Umlauffiltereinheiten von EATON/Internormen sind in verschiedenen Größen als mobile oder stationäre Ausführungen erhältlich.

Mobile Serviceanlage für Kühl- und Schmierstoffsysteme – MKS 601
Das MKS 601 ist eine mobile Serviceanlage die entwickelt wurde, um das Entleeren von maschineneigenen Kühlschmierstofftanks bei CNC-Maschinen zu erleichtern. Verunreinigungen der Emulsion, die durch spanabhebende Bearbeitung entstanden sind, werden dabei beseitigt.
Hauptsächlich wird die Kühlschmierstoffserviceanlage in der bearbeitenden Industrie verwendet, wo die konventionelle Servicezeit um 2h pro Wechsel reduziert werden kann.

Fluid Purifier System
Wasser ist eine der am häufigsten vorkommenden Kontaminationsarten und rangiert als zerstörender Schmutzstoff an zweiter Stelle nach der Partikelkontamination.
Einige der Schadensprobleme, die von Wasserkontamination herrühren sind z.B.

 

 

 

Fluidzerstörung
• Erschöpfung der Additive
• Minderung der Schmiereigenschaften der Flüssigkeiten
• Öl-Oxidation
• Interne Korrosion
• Schleifabnutzung in den Systemkomponenten
 

Arbeitsprinzip:
Die kontaminierte Flüssigkeit wird mit einem Vakuum von 0,6 bis 0,9 bar in das Fluid Purifier System gezogen.
Die Flüssigkeit durchläuft eine Heizung, wo die Temperatur erhöht wird, um die Abscheidegeschwindigkeit zu erhöhen. Die Flüssigkeit tritt dann durch ein Vakuum-Eingangsventil in die Vakuumkammer, in der sie dann kaskadenförmig über dispergierende Elemente läuft, die sie in Tröpfchen auflösen.
Auf der hierdurch ausgeweiteten Oberfläche der Flüssigkeit wird das Wasser in Dampf umgewandelt, der mit einer Vakuum-Pumpe aus dem Gehäuse durch den Kondensator bis zum Ablaufbehälter hinausgezogen wird. Die wasserfreie Flüssigkeit wird mit einer Pumpe abgesaugt und durch einen Hochleistungs-Feinfilter zurück ins System geleitet. Der eingebaute Wassersensor erlaubt eine permanente Überwachung der Sättigung des Fluids.
Mit diesem System erzielen Sie eine optimale Reinheit Ihrer Hydraulikflüssigkeit.

Das Fluid Purifier System von EATON/Internormen ist als mobile oder stationäre Ausführung erhältlich.

Veröffentlicht unter Technik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Handpumpe GL308 bei BT-Hydraulik im Fokus

Robust, kompakt und seit Jahren bewährt: Die Handpumpen der GL308 Reihe mit optimalem Korrosionsschutz, da komplett chemisch vernickelt, und mit eingebautem Sicherheitsventil zum Schutz vor Überlastungen.

1) Tank 1,5 lt      2) Einfüllschraube        3) Entlastungshandrad
4) Geschwindigkeitsregelung       5) Druckanschluss       6) Druckbegrenzung

Produktevorteil:
Die Pumpe ist 2-stufig aufgebaut. Eine integrierte Hoch-Niederdruck bzw. Eilgang-Kriechgangsteuerung sorgt dafür, dass der Bediener auch bei hohem Druck mit angemessenem Kraftaufwand die Pumpe bedienen kann, (siehe Diagramm). Drücke bis max. 700bar sind möglich.

Einsatzgebiete:

– Als Notpumpe bei  Stromausfällen zB. bei Anwendungen im Bereich Wasserkraft
– Als Prüfpumpe von Hydraulikkomponenten
– Als Antrieb in Atex-Zonen  (Zertifikat erhältlich)

Optimaler Korrosionsschutz, da die  Pumpe komplett chemisch vernickelt erhältlich ist!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar